Die Geschichte der Aloe Vera Teil 3☺️

Teilen

Die Geschichte der Aloe Vera Teil 3☺️

Weiteres wissenswertes über die Aloe Vera Pflanze 🙃

Man kennt über 300 verschiedene Aloe Sorten. Nur eine einzige davon, die Aloe Vera Bardadensis ist davon die wahre Aloe Pflanze.
Ein wichtiger Bestandteil des Aloe Gels ist Acemannan. Dieses ist eine langkettige Zuckerform und gehört zur Gruppe der Polysaccharide.
Bis zur Pubertät wird Accemannan im Körper gebildet, danach muss es mit der Nahrung zugeführt werden.
Acemannan wird in all unsere Zellmembranen eingelagert und bewirkt dadurch eine Stärkung des Immunsystems.
Es besitzt antivirale, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.
Acemannan stimuliert die Beweglichkeit der Verdauungsorgane und hilft, allergieauslösendes Fremdprotein in den Dickdarm abzuführen. Es hat eine direkte Auswirkung, auf die Zellen des Immunsystems und auf die Funktion des Stoffwechsels.

Acemannan findet man ebenso in Ginseng Wurzeln, Reishi und Shiitake Pilzen.

Neben Acemannan weitere Bestandteile sind weitere Polysaccharide, Anthrachinone, Mineralstoffe, Vitamine, Enzyme, Aminosäuren, essenzielle Fettsäuren, Saponine, Lignine und ätherische Öle.

Schon spannend, oder?


Schreibe einen Kommentar